Kategorien
Medien

Elysium mit Matt Damon von iTunes auf Apple TV ausgeben

Da uns das TV-Angebot an den Weihnachtsfeiertagen und auch heute wieder im Stich lässt, habe ich gedacht, leih dir doch einfach mal wieder einen Film aus.

Nachdem seit dem letzten Update von iTunes auch die Übertragung meiner Musiksammlung via Apple TV auf meine Stereoanlage wunderbar funktioniert, sollte das ja mit Videos wohl jetzt auch klappen.

Das Apple TV-Symbol muss blau eingefärbt sein
Das Apple TV-Symbol muss blau eingefärbt sein

Nach dem abgeschlossenen Download des Films wurde durch das kleine, blau eingefärbte Apple TV – Symbol signalisiert, dass es gehen sollte. Abgeschlossen muss der Download eines Leihfilmes sein, bevor die Übertragung an Apple TV starten kann. Man kann den Film auch während des Downloads schon anschauen. Aber diese benötigte Funktion zum Streamen an Apple TV steht dann noch nicht zur Verfügung. Das ist gut zu wissen – für Leute (wie ich), die ein wenig ungeduldig sind. Und es steht (glaube ich) nirgends.

Nachdem bis dahin alles wunderbar geklappt hatte, wollte ich nun voller Erwartung einen Testlauf absolvieren. Der Film startete in wunderbarster HD-Qualität – leider allerdings ohne Ton.

Obwohl ich instinktiv gleich in den Apple TV-Einstellungen (Audio/Video) durchgeschaut habe, wollte der Film kein Tönchen von sich geben. Also habe ich Apple TV neu gestartet. Man kennt das vom PC. Ein Reset kann mitunter Wunder bewirken. Aber auch danach brachte das blöde Ding leider keinen Ton hervor.

Wozu haben wir das Internet? Es ist ein bisschen wie nach dem Weg fragen (trotz Navi). Eine Frau hätte die Idee sicher sofort in die Tat umgesetzt. Man kennt das vom Autofahren. Männer brauchen dafür ein bisschen, bis sie sich einen Ruck geben. Die Lösung war dann schnell gefunden. Ich habe „Dolby“ ausgeschaltet und die Audioausgabe von „Auto“ auf „16 Bit“.

Jetzt können wir heute Abend schön in aller Ruhe, wie gewünscht vom Sofa aus am TV-Gerät „Elysium“ und müssen nicht in meinem Zimmerchen am PC-Bildschirm gucken.

Vorher (jetzt gleich) gibts noch ein schönes Filetsteak mit etwas Salat. Den Rotwein habe ich schon mal dekantiert und mir ein Gläschen vorab als Belohnung einverleibt.

0

Von Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 65 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!

6 Antworten auf „Elysium mit Matt Damon von iTunes auf Apple TV ausgeben“

Ich habe mich verlesen, bzw. meine Frau und ich hatten gestern Abend keine Lust mehr, den Film zu gucken. Machen wir heute. Ich berichte dir. Ehrlich gesagt, habe ich den Film geliehen, weil ich Matt Damon mag. Über den Film hatte ich noch nicht wirklich viel gehört. 🙂

Ohne viel zu spoilern nur so viel. Film ist ganz gut, sehr bildgewaltig, nur die Story hätte ein bisschen mehr Tiefgang vertragen können. Man wird es trotzdem nicht bereuen diesen Film geschaut zu haben.

@Andreas: Ich fand den Film sehr gut, meine Frau überhaupt nicht. Sie mag überhaupt keine SF. Abgesehen davon, dass der Film technisch sehr eindrucksvoll war hat mich hat das Thema gleich an Europa und Lampedusa (Afrika) erinnert. Die Elemente der aktuellen Auseinandersetzung (Kapitalismus/Gerechtigkeit) waren überdeutlich. Wer Geld und Einfluss hat wird überleben (mithilfe einer „Sonnenbank“ übrigens). Sehr eindrucksvoll, wie innerhalb von Sekunden die Leukämie eines kleinen Mädchens geheilt werden konnte. An den Stellen darf man halt nicht so genau hinsehen/-hören. Aber im Ernst, mir hat der Film wirklich gefallen. War gut gemacht. Aber inhaltlich wars schön arg dünn – wie @Batscher auch schon meinte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.