Die Investigativen der *Bild* haben was Neues ausgegraben

Ein paar Wochen, nachdem bekannt wurde, dass der WDR Stellen abbauen will, ergab eine investigative Recherche von *Blöd* (so nennt man sowas doch?), dass Tom Buhrow als Intendant später mal ca. 30 kEUR monatlich an Pension bekommen wird.

Die Geschichte habe ich nicht komplett bei *Blöd* gelesen, sondern nur den Teaser und zwar deshalb, weil ich für *Blöd*-Inhalte kein Geld gebe – auch keine 99 Cent!

Aus dem Kommentarbereich zu diesem paywall-geschützten Eintrag war die Höhe von Buhrows Ruhestandsbezügen zu entnehmen (hoffe mal, dass es auch stimmt).

Jedenfalls passt mir das alles ganz wunderbar ins *Blöd*. Andere Investigative haben, soweit ich sehen konnte, noch nichts zum Thema gebracht. Das erschwerte mir die Überprüfung der Rechercheergebnisse des *Blöd*-Personals. Aber erstmal bloggen. Egal, ob es stimmt. Machen andere schließlich auch so.

Jetzt bin ich mal gespannt, was passieren wird, wenn z.B. Herr Winterkorn irgendwann mal Leute entlassen muss. Mich interessiert nämlich brennend, was dieser Mann, der das höchste Einkommen aller Aktionsgesellschaft in Deutschland bekommt, mal an Alterseinkommen haben wird. Ob *Blöd* das dann auch bringen würde? Oder machen die das nur, wenn es um den ör Rundfunk geht?

Foto von: fscklogCC BY-NC-SA 2.0


Über den Autor

Ich bin Horst Schulte. Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt.

Mein Motto: "Bloß nicht zynisch werden..."

(0)

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden zur Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Du kannst hier anonym kommentieren. Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.