Supertobi oder Superdoofi? Was für ein Missverständnis!

Interessant, wie heftig manche auf Werbespots reagieren. Meistens ist Werbung doch einfach nur … ärgerlich, unlustig, langweilig.

Aber manche Agenturen bringen Spots raus, über ich mich wirklich köstlich amüsieren kann und zwar nicht nur beim ersten Sehen. Edeka wäre ein Stichwort. Dafür gibt es andere, bei denen das Ansehen schon fast Schmerzen bereitet.

Hier ein Spot, den ich persönlich wirklich immer noch amüsant finde. Nicht wegen Supertobi wohlgemerkt, der sich ruhig um eine deutlichere Aussprache bemühen könnte, sondern wegen der Mimik des (verzweifelten) Verkäufers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei der Suche nach dem Video bin ich auf ein paar Kommentare gestoßen, die ich nun wirklich für übertrieben halte (wie vieles andere übrigens auch, was ich im Internetz so zu lesen bekomme).

Wir freuen uns grundsätzlich über jede kritische Auseinandersetzung, bitten aber darum, nicht verletzend zu werden. Leider haben ein paar Kommentatoren gegen diese Netiquette verstoßen. Die betreffenden Kommentare wurden gelöscht. Vielen Dank für Euer Verständnis.?


Über den Autor

Ich bin Horst Schulte. Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt.

Mein Motto: "Bloß nicht zynisch werden..."

(0)

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden zur Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Du kannst hier anonym kommentieren. Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.