Kurz   ·  1 Min.

Alles schon gesagt – nur nicht von der OECD

1 Views   ·  Kommentare deaktiviert für Alles schon gesagt – nur nicht von der OECD

Die OECD stellt in einer aktuellen Prognose fest, dass das deutsche Jobwunder bald zu Ende sein wird. Was hatte Andrea Nahles doch gleich im Frühherbst des letzten Jahres zur „Tauglichkeit“ der Flüchtlinge für den deutschen Arbeitsmarkt gesagt? „…nicht einmal jeder Zehnte die Voraussetzungen mitbringt, um direkt in Arbeit und Ausbildung … weiterlesen



Die OECD stellt in einer aktuellen Prognose fest, dass das deutsche Jobwunder bald zu Ende sein wird.
Was hatte Andrea Nahles doch gleich im Frühherbst des letzten Jahres zur „Tauglichkeit“ der Flüchtlinge für den deutschen Arbeitsmarkt gesagt? „…nicht einmal jeder Zehnte die Voraussetzungen mitbringt, um direkt in Arbeit und Ausbildung zu bekommen. […] Nicht alle, die da kommen, sind hoch qualifiziert.“

Das war schon im September 2015. Spätestens seit diesem Zeitpunkt wird die Nachricht von den Rechten instrumentalisiert. So mancher von denen wird in freudiger Erwartung auf neue Zahlen der Arbeitsagentur warten, damit sie bei steigenden Zahlen die nächste Hasskampagne beginnen können.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.google.com zu laden.

Inhalt laden

Jetzt ist es die OECD, die mit diesem alten Käse um die Ecke kommt. Dieser Prognose nach soll das Jobwunder im nächsten Jahr enden und zwar ganz allmählich. Zudem weissagt die OECD, dass die deutsche Exportindustrie unter dem Brexit leiden wird. Auch davon haben wir noch nie was gehört 🙂

Manchmal glaube ich, dass der zeitliche Versatz, in der solche „Informationen“ immer wieder „neu“ unter die Leute gebracht werden, nur die Aufgabe hat, unsere Medien zu beschäftigen. Das Sommerloch muss halt gefüllt werden.

Ich habe mich schon oft gefragt, was das soll. Heute stört mich das viel mehr, weil dieses Prinzip in der gegenwärtigen Lage unserer Demokratie nur die Gräben vertieft. Die Diskussionen darüber haben wir schließlich alle schon geführt. Nun berichten die Medien über die OECD Prognose und die Hetzerei geht von neuem los.

 









Artikelautor: Horst

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 66 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!