Du befindest dich hier: spd

Ein Tarnkäfer zu Besuch

Meiner Frau entgeht nichts, was in unserer Wohnung und auf «ihrem» Balkon passiert. Auch nicht dieser attraktive Geselle. Ich glaube, … 


| Aktualisiert: 14. Juli 2020    0 Kommentare    1 Min. Lesezeit

Meiner Frau entgeht nichts, was in unserer Wohnung und auf «ihrem» Balkon passiert. Auch nicht dieser attraktive Geselle. Ich glaube, dass ich ein solches Prachtexemplar schon mal gesehen habe. Sicher bin ich mir aber nicht. Laut Wikipedia kommt der Rosenkäfer in der Hauptsache in den Tropen vor. Er kann bis zu 11 cm lang werden. So warm ist es bei uns ja noch nicht.

Die Größe unseres Besuchers würde ich mal auf max. 2 cm schätzen. Und offengestanden, diese Größe konnte ich gut verkraften. Wenn der in seiner maximalen Größe dort gesessen hätte, wäre ich wohl etwas erschaudert. Dass er fliegen konnte, haben wir erst bemerkt, nachdem meine Frau ihm einen kleinen Schubs gegeben hat. Insekten dieser Art – mögen sie noch so schön gefärbt sein – gehören nicht unbedingt zu den von ihr bevorzugten Spezies.

0
Dieser Beitrag wurde bisher 29 mal aufgerufen.



Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

Vorheriger

Was glaubst du denn?

Benehmen ist Glücksache oder das Ding mit der Meinungsfreiheit

Nächster

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.