Vince Ebert mit Evolution in Bedburg

Vince Ebert kam in seinem 90minütigen Programm jedenfalls ohne jeden Verweis auf


| Aktualisiert: 28. Juni 2020   0 Kommentare 1 Min. Lesezeit

20160226-DSC02680Vince Ebert kam in seinem 90minütigen Programm jedenfalls ohne jeden Verweis auf die Flüchtlingskrise oder andere aktuelle Bezüge aus.

Sein aktuelles Programm «Evolution» läuft schon bald aus. Hier eine Übersicht über die anstehenden Termine. Im September startet er mit Neuem: «Zukunft is the Future».

Bisher habe ich noch kein Programm von Ebert live angesehen. Das lag allerdings ausschließlich an mangelnder Aufmerksamkeit bzw. Gelegenheit. Der gestrige Abend hat sich sehr gelohnt. Wir haben uns nicht nur sehr gut unterhalten, sondern – quasi ganz nebenbei – eine Menge gelernt. Nicht zuletzt auch über uns selbst.

Dabei war ich durchaus etwas skeptisch, was die Person Vince Ebert anlangt. Gegen Autoren der «Achse des Guten» pflege ich seit Jahren meine Vorbehalte. 🙂 Aber dies ist politisch bedingt. Insofern war es schön, dass Ebert in seinem Programm ganz ohne (sofern wir nicht alles in unserem Leben für Politik halten) auskam.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0
Dieser Beitrag wurde bisher 14 mal aufgerufen.



Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

Vorheriger

Die «ZEIT» hat in einem Hetz-​Artikel von Udo Ulfkotte die Wörter „Ausländer” und „Deutsche” ausgetauscht

Interessantes zur Relevanz deutscher Blogs

Nächster

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.