Web

Wie lange wird es Flickr noch geben?

Vor mehr als 10 Jahren hat Yahoo Flickr übernommen. Was mit Yahoo »los« ist, ist bekannt. Schrumpfen ist seit langem die einzige Bewegung, die das Unternehmen noch macht. Nach und nach wird das Kerngeschäft verkauft. Was mit Flickr wird, ist noch unklar.

Jedenfalls geht Flickr nun dazu über, wieder Geld für seinen Service zu verlangen, nicht für die Nutzung der nach wie vor kostenlosen Plattform, wohl aber für die der Software Uploadr, mit der man größere Mengen Fotos zu Flickr hochladen kann. Der Preis ist mit 5,99 $ monatlich, wenn ich mich richtig entsinne, höher als die damalige Nutzungsgebühr für das Gesamtpaket (Nutzung Webspace + Software). Schade, denn das werden viele nicht bereit sein zu akzeptieren, zumal es sehr gute Alternativ-Angebote (Google Photo) gibt.

Quelle


Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden zur Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Du kannst hier anonym kommentieren. Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.