Disqus-​Hack: 17,5 Millionen Nutzerdaten im Umlauf | heise Security


   0 Kommentare 1 Min. Lesezeit

Lieber spät als nie? Man sollte wirklich nicht glauben, was sich da abspielt. Wenn es um die Sicherheit der Daten (unserer Daten!) so famos bestellt ist kann die Digitalisierung ja kommen. Wir scheinen bestens vorbereitet.

Dem Forendienstleister Disqus ist 2012 durch einen Hack die Nutzerdatenbank abhanden gekommen. Zu den abgegriffenen Daten gehören die Benutzernamen, E‑Mail-​Adressen, Passwörter sowie der Zeitpunkt der Anmeldung und des letzten Logins der damals 17,5 Millionen Nutzer. Laut einem Blog-​Eintrag habe ein unabhängiger Sicherheitsforscher den Betreiber vor zwei Tagen darüber informiert.

Quelle: Disqus-​Hack: 17,5 Millionen Nutzerdaten im Umlauf | heise Security

0
Dieser Beitrag wurde bisher 7 mal aufgerufen.



Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

Vorheriger

Individuelle CSS Klassen für einzelne WordPress Seiten per Plugin nutzen

Gern leben – auch im hohen Alter von 93

Nächster

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.