Hollywood und der Bedarf an Bum, Bäng, Bämm

Bestimmt übertreibe ich mal wieder. Das könnte zum Beispiel daran liegen, dass ich mir genau diesen Trailer ausgesucht habe und nicht irgendeinen anderen.

Bei dem hier kommt es mir jedenfalls so vor, als käme aus Hollywood nur noch Bum, Bäng, Bamm.

Unter dieser Film-Vorstellung, die mit dem Titel „Die 8 besten Trailer 2017“ rausgebracht wurde, habe ich kein Film gesehen, der mich auch nur ein bisschen interessieren würde.

Die düsteren Bilder, das Hauen, Stechen und Stampfen ist es nicht allein, was mir nicht gefällt. Mich wundert vor allem, dass die Filme gut besetzt sind. Möglicherweise ist aus diesem Tatbestand zu schließen, dass es Hollywood an guten Filmstoffen ein wenig mangelt. Vorsichtig ausgedrückt.

 

0




Schreibe einen Kommentar

shares