Du befindest dich hier: Dobrindt

Europas Zukunft im Internet. Mit Volldampf auf die Bremse


   0 Kommentare 1 Min. Lesezeit

Was kann man dazu noch sagen?

Die Amis arbeiten an künstlicher Intelligenz.
Unsere politische Führung in Straßburg und Berlin präsentieren die DSVGO und das EU-​Leistungsschutzrecht.
Die Folgen sollten auch für die absehbar sein, die es «nur gut gemeint» haben. 

Sascha Lobo twittert heute:

Hier meine dreistufige Prognose zum neuen, kreuzdämlichen EU-Leistungsschutzrecht:

1. Google schaltet Google News in der EU ab

2. Kurze Stille

3. Lautes Geheul der Verlage, flehen um Wiederanschaltung und Staatsgeld

(Nr. zwei ist optional)

Schätze, so könnte es kommen.

0
Dieser Beitrag wurde bisher 17 mal aufgerufen.



Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

Vorheriger

Königshoven erneut unter den Preisgekürten

Workaround für wiederverwendbare Blöcke in Gutenberg

Nächster

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.