Bloggen

Einsatz verschiedener Webfont-Kombinationen

1 Min. Lesezeit
comment-1 Created with Sketch Beta. 0 Kommentare
6 Aufrufe

Font und Font-Kombinationen lassen sich über Typekit, Google Fonts und andere Anbieter sehr schön testen. Andreas Hecht hatte vor einiger Zeit das Tool „Fonty“ vorstellt, das in dieser Hinsicht den Komfort noch weiter erhöht. Und das auch im Hinblick auf die unsägliche DSVGO.

In einem Newsletter habe ich heute diese schöne Methode gesehen. Sicher bleibt es immer noch richtig, im Blog nicht zu viele verschiedene Fonts einzusetzen. Wer aber für bestimmte Fälle ein wenig mehr „kombinieren“ möchte, kann das damit ganz gut machen.

https://www.sassmeister.com/ – Konvertieren von SCSS zu CSS

Siehe hierzu: CSS/Custom properties (CSS-Variablen) – SELFHTML-Wiki
Einstieg in Sass – SCSS zu CSS kompilieren | kulturbanause® blog

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.
Quelle Featured-Image: HorstSchulte.com

Letztes Update:

Kommentieren


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Ihre E-Mail-Adresse wird NIE veröffentlicht! Sie können anonym kommentieren. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse müssen nicht eingegeben werden.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.



Your Mastodon Instance
Share to...