Du befindest dich hier: Fotos

Die Bilder treffen es irgendwie


   Letzte Änderung: 16. Nov. 2020     1 Min. Lesezeit 33 Views

Im Moment schreibe ich aus Frust noch weniger als sonst. Die Nachrichtenlage packt immer noch ein Schüppchen oben drauf. Irgendwie scheinen alle durchzudrehen. Trump, May, der Papst, die SPD, die Regierung insgesamt. Die Liste ist viel länger. Das Insekten- und Vogelsterben sollte ich noch erwähnen.

Das Wetter

Widmen wir uns erfreulichen Dingen – also dem Wetter. Selbst bei diesem Thema deutet sich Konfliktpotenzial an. Lieber Gott, lass es bloß nicht so wie letzten Sommer werden… Das Klima, das Wasser, die Gärten. Wir sind so voller Angst, das der Spaß am Leben dabei droht flöten zu gehen. Selbst im Kölner Karneval gabs einen Eklat, weil einer Gästin aus Weimar ein Witz über Doppelnamen nicht passte, den Bernd Stelter während einer der Großsitzungen im Gürzenich vorgetragen hatte.

Komische Ossis

Wie diese seltsame Frau mit dem Doppel-Namen, die höchstwahrscheinlich nur wegen Karneval zu Besuch nach Köln gekommen ist (warum eigentlich?), wohl erst losgelegt hätte, wenn sie wie ich Horst heißen würde und Bernd Stelter darüber gewitzelt hätte… Wie viele boshafte Witze habe ich mir wegen meines Namens schon anhören dürfen? Ich bin gelassen geblieben; was blieb mir auch anderes übrig? Außerdem war ich ja nicht im Kölner Gürzenich. Und ohne Publikum… macht so ein Eklat schließlich keinen Spaß.

Möchtest du mir zu diesem Artikel eine Mail schreiben? Nur zu.