Die Blühwiesen blühen noch nicht


| Aktualisiert: 16. November 2020    0 Kommentare    1 Min. Lesezeit

Kurz bevor das Gewitter losging, waren wir kurz im Park. Ich habe ein paar Fotos gemacht. Wir wollten uns eigentlich die Blühwiese bzw. ihr Gedeihen anschauen. Wir kontrollieren das regelmäßig. 

Blühwiese Nr. 1

Die Fortschritte sind noch nicht wirklich erkennbar, sehen wir von ein paar vereinzelten Kornblumen ab. Aber immerhin: es sind viele Knospen zu sehen. Weil ich kein so großer Pflanzenkenner bin, hatte ich meine Frau dabei. Ihre Expertise ließ aber ebenfalls zu wünschen übrig. Ob auf den beiden zur Zeit hochbewachsenen aber immer noch arg grünen Blühwiesen was wird, bleibt einmal abzuwarten. 

Dafür blüht’s ringsum umso schöner:

2
Dieser Beitrag wurde bisher 45 mal aufgerufen.



Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

Vorheriger

Besoffen und autonom nach Hause gefahren

Das Kopftuchverbot für Kita und Grundschule finde ich falsch

Nächster

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.