Bloggen

Hanning Voigst ist Redakteur der Frankfurter Rundschau. Er twitterte:

Wenn diese, sagen wir mal, etwas beschränkte Informationslage dazu geführt hat, dass sich junge Leute dazu hinreißen lassen, uns Alten vorzuhalten, wir hätten geschlafen bzw. nichts getan, um die Welt zu retten, hat das etwas Erbarmungswürdiges.

Von denen, die ihre Weltsicht aus diesen lächerlichen Instagram-Papperln bilden und sich kommunikativ (mit stets gesenkten Häuptern) auf die Nutzung von WhatsUp beschränken, wird die Rundumsicht erfahrungsgemäß leiden.

Solche Menschen wissen vielleicht genau, wie man gut aussieht oder vielleicht, wie man aussehen will und welche Looks in sind. Mehr traue ich denen aber nicht zu. Klar, Voigsts Feststellungen sind alles andere als repräsentativ, nachdenklich machen sie aber auf jeden Fall.

0
About the Author

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 65 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.