Gutenberg mit neuem «Gruppe»-Block


| Aktualisiert: 8. Oktober 2019   3 Kommentare 1 Min. Lesezeit

So lang­sam wird das was. Ich schrei­be inzwi­schen schon vie­le Mona­te mit dem Guten­berg – Edi­tor und ver­mis­se den alten Edi­tor längst nicht mehr. Auch den letz­ten Blog habe ich auf den Edi­tor umgestellt. 

Für mich schreibt es sich, kom­for­ta­bel, sicher und zügig. Ich weiß, dass ande­re dies immer noch anders sehen. 

Es macht Spaß, die viel­fäl­ti­gen Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten aus­zu­pro­bie­ren und zu nut­zen. Selbst wenn die zahl­rei­chen Blocks nicht alle Ver­wen­dung fin­den, es tut sich viel.

Ellen vom Blog «Elma­stu­dio» hat Ende April einen noch recht neu­en Block vor­ge­stellt, der in der inte­grier­ten Ver­si­on (auch unter Wor­d­Press 5.2) noch nicht vor­han­den ist. Er hört auf den Namen Grup­pe und birgt die kom­for­ta­ble Mög­lich­keit, ver­schie­de­ne Blocks zusam­men­zu­fas­sen. Hier gehts zum Arti­kel. Kom­bi­niert mit den schon län­ger vor­han­de­nen «wie­der­ver­wend­ba­ren Blocks» erge­ben sich neue inter­es­san­te Spielmöglichkeiten.

Wer auf die ins Sys­tem inte­grier­te Ver­si­on war­ten möch­te, muss noch bis August war­ten. Dann kommt Wor­d­Press 5.3. Dar­in wird der Grup­pen-Block ent­hal­ten sein. Wer das aktu­el­le Plugin «Guten­berg» (Vers. 5.6.1) zusätz­lich instal­liert, kann ihn schon nutzen.

0




Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

3 Gedanken zu „Gutenberg mit neuem «Gruppe»-Block“

  1. Kann man das Guten­berg-Plugin zusätz­lich zu dem Bock-Edi­tor in Wor­d­Press 5.2 instal­lie­ren? Oder beisst sich das irgendwo?

    Antworten
  2. Am Anfang habe ich mit dem par­al­le­len Betrieb Schwie­rig­kei­ten gehabt. Jetzt geht das gut. Ich habe das Plugin aller­dings nur tem­po­rär ver­wen­det, um die neue Funk­ti­on aus­zu­pro­bie­ren. Es gab kei­ner­lei Probleme.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.