Du befindest dich hier: Fotos

Instagram und Pinterest bin ich auch los


   Letzte Änderung: 14. Jul. 2020     1 Min. Lesezeit 107 Views

Heute habe ich noch zwei Fotos gepostet, die ich flott mit dem Smartphone auf unserem Spaziergang gemacht habe.

Danach, keine zwei Stunden später, habe ich meine Accounts bei Instagram und Pinterest gelöscht. In den letzten Jahren habe ich dort einiges an Fotos, die ich bei meinen Spaziergängen gemacht habe, dort gepostet. Seit ich meinen Blog Bedburgisches und die regionale Facebook-Seite aufgegeben habe, lohnte sich das immer weniger.

Damit habe ich mich also von allen gängigen sozialen Netzwerken getrennt. Warum sollte ich bei Instagram bleiben, wenn ich Facebook (und Twitter) schon seit dem Sommer den Rücken gekehrt habe?

Arsch und Titten – das ist dort das gängige »Geschäftsmodell«. Und eigentlich gehts bei Instagram im Wesentlichen auch nur darum. Oder?

Möchtest du mir zu diesem Artikel eine Mail schreiben? Nur zu.