Du befindest dich hier: Web

Voll drauf: Windows Update 1903


   Letzte Änderung: 24. Jul. 2020   1 Min. 93

Heute kam die Meldung, dass das Update auf Windows Version 1903 für alle verfügbar ist. Noch nicht auf dem »normalen Weg«. Dazu musste man selbst aktiv werden.

Und ich habs wieder gemacht. Schon beim Update 1809 war ich früh dabei. Vielleicht lag es daran, dass ich von dem vielen Ärger, den dieses Update gemacht hat, verschont wurde. Ich habe nachträglich gelesen, dass die Probleme im Wesentlichen beim automatischen Update anfielen.

Einen kurzen Moment habe ich heute Mittag geschluckt, weil mich die vielen negativen Meldungen über Windows Updates natürlich auch beeinflusst haben.

Der Updateprozess lief schon eine ganze Weile, als plötzlich der Begriff Update durch Windows 10 wird installiert ersetzt wurde.

Ich habe mich nicht getraut, den Vorgang abzubrechen. Zwar hatte ich ein Backup, aber ich wollte mein Glück nicht herausfordern und diesen normalerweise ja nicht gerade schnellen Prozess abbrechen. Das war auch gut so.

So sah die Meldung während des Updates (plötzlich) aus.

Das Update lief problemlos und es gibt – soweit ich bisher sagen kann – keine Probleme.

Und ihr so? Ich wette, die meisten warten, bis sich dieses Update im Gebrauchstest als funktionstüchtig erweist. Erst ab 1903 ist es möglich, dass wir User selbst bestimmen, wann die kommenden Versionsupdates eingespielt werden. Microsoft lernt also (wohl unter Schmerzen) dazu. Die normalen Sicherheitsupdates etc. werden übrigens auch weiterhin ohne Zutun der Nutzer automatisch eingespielt.

Mein Desktop mit dem mitgelieferten hellen Windows Theme.

Ich hatte kurzfristig das dunkle Theme aktiviert. Jetzt habe ich mich allerdings umentschieden und das mitgelieferte helle Theme eingestellt. Ganz schon krass hell. Aber mir gefällts.

So sieht jetzt die Update – Seite von Windows 10 aus. Man kann selbst bestimmen, was an Update-Kram läuft. Finde ich gut.

Möchtest du mir zu diesem Artikel eine Mail schreiben? Nur zu.