Bloggen

Wenn eine große Zeitung wie die Kronenzeitung (Krone.at) einen solchen Beitrag veröffentlicht, muss jeder lachen, der darauf gestoßen wird. „Photoshop“ erzählt hier nicht nur vordergründig eine falsche Geschichte.

Da wird groß Propaganda für die FPÖ und ihren tüchtigen Innenminister gemacht. Und dann pfropfen sie, weil das Auge ja mitisst, ein Bild obendrauf, das die Aussage der Lächerlichkeit preisgibt.

Warum das so ist? Weil das verwendete Foto offenbar von einem Polizeieinsatz in Deutschland stammt. Dafür sprechen neben dem Beitrag der FAZ die Uniformen, Fahrzeuge und die Waffen [sic?], die nach Expertenmeinung von Heckler&Koch sind und in Österreich von der dortigen Polizei nicht verwendet werden. Interessantes Detail, auf das nur Leute kommen, die sich die Dinge wirklich ganz genau anschauen. Danke bei dieser Gelegenheit.

Wir wissen, dass Medien häufig Symbolfotos einsetzen. Die sollten aber dann auch entsprechend bezeichnet werden. Hier wurde die Propagandatrommel gerührt und ein passendes Bild gesucht. Shit happens, liebe Krone.at. Schade, dass das im Kommentarteil der Zeitung noch nicht angesprochen wurde. Ich habe mich extra angemeldet. Mal gucken, ob mein boshafter Kommentar dazu durchgeht.

1
Tagged:
About the Author

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 65 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.