Bing hat es gemacht. WordPress-Beiträge erscheinen sofort nach ihrer Veröffentlichung im Bing-Index.

Wenn ich bestimmte Sachen lese (über SEO und so) muss ich oft lächeln. Nicht, weil ich das alles blöd finde oder nicht dran glaube, dass es etwas bringen würde. Gut, manchmal ist das so, hauptsächlich aber deshalb, weil ich keine Ahnung davon habe. Ich werde es nie kapieren. Und vielleicht will ich es nicht mal verstehen. Und das nach so vielen aktiven Jahren als Blogger.

Kürzlich habe ich in einem TV-Beitrag über die Erfolge rechte Social-Media-Kanäle erfahren, dass die vielen Follower und Likes kein Zufall seien (wirklich nicht?!), sondern das Ergebnis sehr harter Arbeit. Da hört ihrs. Nix für mich also.

Heute las ich, dass Bing ein WordPress-Plugin veröffentlicht hätte, das ohne weiteres Zutun des Nutzers jeden neu erstellten Artikel sofort in den Bing-Index bringen würde. Das ist für mich als eingefleischtem Nutzer von Google eine Neuigkeit, mit der ich erst einmal fertig werden musste.

Bei Google weiß ich, dass es manchmal 4 -5 Tage dauert, bis ein Artikel aus meinem nicht gerade populären Blog überhaupt im Index erscheint und Bing will das gleich erledigen?

Logisch, dass ich das sofort ausprobiert habe. Bing hat es gemacht.

Hier gibt es das Plugin. Und hier noch ein paar Infos dazu.





Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 66 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!

6 Gedanken zu „Bing hat es gemacht. WordPress-Beiträge erscheinen sofort nach ihrer Veröffentlichung im Bing-Index.“

  1. Macht die Suchmaschine Bing so viel Traffic aus? Bei erscheint diese Seite gar nicht unter den 10 besten Quellen. Deshalb weiß ich auch nicht ob es Sinn macht dieses Plugin zu installieren. Oder sollte man es gerade deshalb installieren?

    Antworten
  2. Du musst ja auch immer wieder jedes Plugin ausprobieren^^ Nunja, einen Konkurrenten zu Google wünschen wir uns alle, oder nicht? Ich hab Bing fast schon vergessen, wie einst Yahoo und dessen Vorgänger – kurzum Danke für den Tipp, das Plugin kommt auf meine Must-Have-Liste 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.