Der wahre Rassismus

Komisch, mir ist noch nie passiert, wovon dieser Reporter des WDR berichtet. Weder in der Schule noch im Beruf. Wahrscheinlich sieht der Typ einfach klüger aus als er ist.

Wussten Sie eigentlich, dass es so etwas gibt, wie kritisches Weißsein? Wie weit mögen wir noch davon entfernt sein bis sich ein paar Weiße endlich dazu aufraffen, sich – um Verzeihung bittend – in den Straßenschmutz zu werfen?

„Ich hatte immer das Gefühl, dass ich es extrem leicht hatte. Im Studium habe ich mal einem Prof ein schlechtes Konzept für ein Bachelor-Thesis abgegeben, und ich wusste, dass das Konzept nicht gut ist. Bei der Besprechung ist mir aufgefallen, dass der Professor mich dennoch für kompetent und klug halten wird, weil ich hellhäutig und männlich war und gutbürgerlich auf ihn wirkte.

Rassismus und Kritisches Weißsein: „Ich hatte immer das Gefühl, dass ich es extrem leicht hatte“ – Gerechtigkeit – bento

Ich kann nicht fassen, dass man sich einer Bewegung anbiedert, die ihrerseits aufs nichts und niemanden Rücksicht nimmt. Ich meine nicht mal BLM, sondern diejenigen, die pflichtschuldigst und schamlos übertreiben und andere mit oberflächlichen aber schmerzhaften Anschuldigungen belästigen.





Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 66 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.