Ist eben so

Ein Thema über das in Deutschland gar nicht mehr gesprochen wird, heißt Abtreibung. Nun ja, jedenfalls nicht viel gesprochen. Wenn überhaupt, wird auch bei diesem sofort gestritten.

Und Ricky Gervais hatte eine Bitte an die Stars, sie mögen ihre Dankesreden doch nicht zu politischen Statements missbrauchen. Schließlich hätten sie keine Ahnung, was da draußen wirklich passiere. Und die meisten von ihnen hätten „weniger Zeit in der Schule verbracht, als Greta Thunberg“.

Quelle – über eine Begebenheit anlässlich der Verleihung der diesjährigen Golden Globes.

Nach dem letzten „Presseclub“ rief nach der Sendung eine Zuschauerin bei Phoenix an. Sie beklagte, dass in Deutschland ca. 100k Kinder jährlich abgetrieben werden. Ob dies nicht auch das Ergebnis einer verfehlten Familien- und Gesellschaftspolitik sei. In der Sendung ging es um die Auswirkungen der demografischen Entwicklung für unsere Gesellschaft.

Die anwesenden Journalisten wirkten pikiert. Kommentieren wollte es niemand.

Gott sei Dank gibt es Stimmen, die sich mit einem klaren Standpunkt positionieren. Im öffentlichen Raum findet eine Diskussion entweder nicht mehr statt oder sie entgleist. Danke, Thomas.

0
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.