Kurz 1 Min. Lesezeit

Jesse Stone mit Tom Selleck

CBS wird die Reihe mit Magnum-Star Tom Selleck in der Titelrolle nicht fortsetzen. Gründe dafür gibt es mindestens zwei: Erstens spricht „Jesse Stone“ ein vorwiegend älteres Publikum an.

„Benefit of the Doubt“ hatte zwar beeindruckende 12,9 Millionen Zuschauer vor den TV-Apparaten versammeln können, aber nur einen Wert von 1.2 im Rating der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen erreicht.

https://www.serienjunkies.de/news/jesse-stone-cbs-stellt-film-40644.html

Was soll man sagen, wenn man als Mensch von Mitte 60 so einen Scheiß liest? Angeblich bestimmen doch die Alten in vielen Ländern aufgrund der Demografie das politisch/gesellschaftliche Geschehen, offenbar allerdings nicht das Fernsehprogramm.





Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 66 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!

Kommentar schreiben


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.