Du befindest dich hier: Fotos

Mein Husten verschwindet ganz langsam

So lange hatte ich noch nie den Husten.


   Letzte Änderung: 22. Dez. 2020     1 Min. Lesezeit 354 Views

Es ist schon ungefähr sieben Wochen her, als ich mich wahrscheinlich bei unserem Großneffen (6) angesteckt habe. Er hatte Angina und einen schlimmen Husten.

Bei ihm und bei seiner kleinen Schwester (2) wurde Krupphusten festgestellt. Sie wurden behandelt und waren fix wieder auf dem Damm.

Ungefähr eine Woche später ging es bei mir los. Mein Husten ist immer noch nicht ganz verschwunden, obwohl es inzwischen zum Glück sehr viel besser ist. Am ersten Tag hatte ich leicht erhöhte Temperatur und starke Halsschmerzen.

Danach setzte der Husten ein. So hat mich eine Erkältung selten erwischt. Ich war nur selten draußen und wenn meist nur für einen kurzen Spaziergang oder zum Einkaufen. So schlapp war ich. Natürlich war ich beim Doktor. Das Wartezimmer war rappelvoll. Wahrscheinlich hatten Erkältungen und Grippe gerade Hochzeit.

Bei den kurzen Spaziergängen hatte ich meine Kamera dabei und ein paar Aufnahmen von den – wie ich meinte – viel zu früh blühenden Schneeglöckchen und Krokussen gemacht.

Dann habe ich meine Fotosammlung durch gesehen und festgestellt, dass es im letzten Jahr zur gleichen Zeit fast genauso ausgesehen hat.

So wird es auch mit meinem Husten sein. Anfällig wie ich nun mal dafür bin, gab es in den vorherigen Jahren sicher schon eine ähnliche »Krise«. Männer und Erkältungen sind eben ein Thema für sich.

Möchtest du mir zu diesem Artikel eine Mail schreiben? Nur zu.