Bedburger Schützenfest

Bedburg geht viral

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


6 Gedanken zu „Bedburger Schützenfest“

  1. Tja, so ein Schützenfest haben wir in Berlin natürlich nicht.
    Aber man kann sich sicher lebhaft vorstellen dass so ein ‚konservativ & militaristisch historisch kultiviertes‘ Ereigniss in unserer Stadt für hitzige Diskussionen inklusive dann begleitend mit vielen Gegen&Pro Demos begleitet wäre.

    Aber irgend so ein großes Dorffest-ähnliches Event (mit Schützenfest hätte ich persönlich auch kein Problem und würde mich diesbezüglich von erwähnten Begleitdemos ganz sicher fernhalten) wäre hier auch ganz schön, lokal bzw. stadteilbezogen gibt es da kleinere – wenn auch nicht in den letzen 1 1/2 Jahren.
    —-
    Auf Twitter findet man Dich nicht mehr, ausser @watschblog oder?

  2. Wir ja leider auch nicht. Wg. Corona fällt es auch in diesem Jahr aus (ins Wasser). Es wäre an Pfingsten gewesen. Viel Wetter war da auch nicht. 🙂

    Dass die Bekloppten im Land mit allen Traditionen brechen und alles für vermurkste Historie halten wird uns noch ganz schön beschäftigen, denke ich.

    Der letzte Eintrag bei @Watschblog müsste schon was her sein. Ich bin im Sommer vor zwei Jahren aus allen asozialen Netzwerken ausgestiegen. Weil ich es nicht mehr ertragen wollte. Gut, dass du mir gesagt hast, dass es @watschblog noch gibt. Muss ich direkt mal löschen.

    LG

    P.S.: Was macht Jürgen eigentlich? Mit ihm habe ich schon lange keinen Kontakt mehr gehabt.

  3. Ich telefoniere hin und wieder mit ihm, nachdem letztens Horst Scheuer auf Twitter auch schon fragte, hat Herr Hugo dann kurz mal was auf besagtem a(nstrengend)sozialem Netzwerk 😉 vermeldet, auch in der Annahme dass beide Horst(e) es dort sehen können.
    Also ich verlink es Dir hier mal da es ja öffentlich gepostet war:
    https://twitter.com/ALBrequet/status/1397487589406515202

    Soziale Medien befüllt er auch schon länger kaum noch. Und Blog – na die Story kennst Du ja, seitdem nix mehr.

  4. Danke für die Info, Klaus. Da bleibt Herrn Hugo doch eigentlich nur, seine Tatort-Konserven zu konsumieren und viel zu lesen. Es freut mich jedenfalls, dass es ihm einigermaßen gut geht.

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden zur Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Du kannst hier anonym kommentieren. Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.