Medien   Web

Da hat Deutschland Glück. ???

Minderheitenmeinungen können (mich) zum Nachdenken anregen. Lese ich in den ganzen Thread und sehe, welche Einseitigkeit überwiegt, glaube ich, dass ich meine Einstellung, insbesondere zu den asozialen Netzwerken, nicht zu überdenken brauche.

Mir fällt dazu allerdings wieder die Bemerkung irgendeines Reporters ein, ich glaube, er war vom »Spiegel«, den dieser nach dem Eklat um Laschets Lachen gemacht hatte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Sie ging in etwa so: Was die Leute nicht gesehen haben, war die große Zugewandtheit, die Laschet abseits von Kameras und Journalisten gegenüber den Betroffenen zeigte.

Neben der Wiedergabe von »Allgemeinwissen« über Politikerverfehlungen fuhrwerken die Leute auch gleich mit Vorhaltungen herum, weil Minkmars Sicht vielen bloß als Provokation erscheint.

Zeit für eine wie auch immer endende Reflexion nimmt sich vor allem in den asozialen Netzwerken kaum noch jemand. Druff und weg ist die Devise.


Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden zur Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Du kannst hier anonym kommentieren. Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.