Politiker sind verantwortlich, Wissenschaftler reden nur

Wissenschaftler wie Drosten, Brinkmann, Eckerle oder der »Zwitter« unter ihnen, Karl Lauterbach, müssen schier verzweifeln – an den deutschen PolitikerInnen.

Wir werden um einen ernsthaften Lockdown nicht herumkommen. Dass gegen diese aggressivere Variante ein Teillockdown mit abgestuftem Maßnahmenkatalog nicht durchgreift, haben wir in Paris und London gesehen: Die Inzidenz ist dort immer weiter gestiegen wie auch die Zahl der schweren und oft auch tödlichen Krankheitsverläufe.

Christian Drosten: »Wir werden um einen ernsthaften Lockdown nicht herumkommen« – DER SPIEGEL

Die machen jetzt erst mal schön über Ostern frei. Die nächste MPK ist für den 12.4. geplant. Bis dahin, so scheinen »die Politiker« zu glauben, wird es schon werden…

Auch Intensivmediziner warnen seit Wochen vor überlasteten Stationen in Krankenhäusern. Die Politik ficht all das nicht an. Bestimmt denken sie, dass es erst einmal schlimmer werden muss bevor es besser wird. Der Volksmund kennt sowas und die Politiker orientieren sich lieber daran als an wissenschaftlichen Wahrheiten.


Über den Autor

Ich bin Horst Schulte. Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt.

Mein Motto: "Bloß nicht zynisch werden..."

(0)

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden zur Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Du kannst hier anonym kommentieren. Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.