RT deutsch – drehen wir ihnen den Hahn ab!?

Biden hat Putin als Mörder bezeichnet. So heißt es bei RT deutsch. Gab es sowas schon mal? Hat sich je ein Politiker in so klaren Worten gegenüber einem anderen Staatschef geäußert? Mir schien das neu. Es ist wie so oft. Auch in diesem Fall ist die Wahrheit nicht das, was bei RT deutsch geschrieben steht.

Ja! Es ist ein Beispiel, mit dem RT deutsch wieder einmal demonstriert, wie dort gearbeitet wird. Biden hat das nämlich nicht gesagt. So lautet die Überschrift eines Artikels bei RT deutsch: US-Präsident Biden nennt Putin einen Mörder und verhängt neue Sanktionen: »Er wird dafür bezahlen«.

Wahrheit und Lüge

Die Wahrheit ist, Biden hatte im heutigen Interview mit ABC »Good Morning America« auf die Frage geantwortet, ob er Putin für einen Mörder halte, geantwortet: »Das tue ich«. Er, Putin werde dafür bezahlen, dass Russland sich in die US-Wahlen eingemischt habe.

Das mag für viele russlandfreundliche Menschen vielleicht keinen Unterschied machen. Ich bin über das schlechte Verhältnis mit Russland ebenfalls nicht froh.

Aber ich lasse mich von Putins Agenten mit journalistischem Touch nicht verarschen!

Genug Feinde der Demokratie im eigenen Land

Jeder Idiot kann erkennen, dass RT deutsch die »subtile« Form einer Propaganda perfektioniert hat, die insbesondere in einer so krisenhaften Lage äußerst gefährlich ist.

RT deutsch leistet es sich, die Mischung aus Lügen und Wahrheit perfekt zu verquicken und ihrer Klientel zu präsentieren. Sie schaffen es, ihre LeserInnen für blöd zu verkaufen. Solche Leute erfahren nicht nur Unterstützung der AfD und ihrer Anhänger, sondern auch von anderen Deutschen. Die Motive bleiben mir schleierhaft. LeserInnen von »RT deutsch« sind ein Sammelbecken von Leuten die demokratie- und staatsfeindliche Absichten hegen.

So ist auch nur zu erklären, dass so etwas in unserem Land überhaupt diese Form von Unterstützung findet.

Wirksame Maßnahmen

Ich finde, es wird Zeit, gegen RT deutsch wirksame Maßnahmen zu verhängen. Mir reicht die sporadische Lektüre der Beiträge auf dieser Website, um die Absichten hinter den Aktivitäten dieser so genannten Journalisten zu erkennen.

Vor allem all die, die die amtierende deutsche Regierung jagen und ablösen wollen und sie natürlich absolut folgerichtig mit allen Mitteln bekämpfen (die AfD und ihre Fans fallen mir dazu an erster Stelle ein), sind begeisterte Claqueure dieser Putin – Postille.

Destabilisierung durch tendenziöse Berichterstattung ist kein neues Konzept. Aber das funktioniert merkwürdigerweise in diesen Zeiten besonders gut. Was aus meiner Sicht einerseits gegen die Klugheit der Konsumenten von RT deutsch spricht aber auch für eine geradezu unheimliche Bereitschaft, dem eigenen Land zu schaden.

Keine Puste

Ich hoffe, dass sich in einer konzertierten Aktion ein solcher Widerstand gegen diese Liederlichen entwickelt, dass denen die Puste ausgeht. Leider kann keiner beurteilen, wie viel Geld es Putin wert ist, um diese pseudojournalistische Propagandaveranstaltung durchzufinanzieren. Dass er dafür auch das Geld aus dem Gasgeschäft einsetzen wird, steht wohl außer Zweifel.

4 Gedanken zu „RT deutsch – drehen wir ihnen den Hahn ab!?“

  1. Im Vergleich zu allerhand anderen, teils sehr erfolgreichen „alternativen Medien“ empfinde ich RT deutsch nicht als „besonders“ gefährtlich. Ihnen einfach das Kto, zu entziehen wegen unbewiesener Mutmaßungen – also das ist auch wirklich nicht die feine, rechtsstaatliche Art!
    Die Verkürzung des Biden-Statements in der Headline ist genau diesselbe Art skandalisierender Verkürzung, wie sie auch von unseren „ganz normalen Großmedien“ hier und da gerne genutzt wird. Im Artikel steht dann im 2.Absatz, wie es wirklich abgelaufen ist.

    Antworten
  2. „Besonders gefährlich“ vielleicht nicht. Aber ich lese dort einigermaßen regelmäßig und wundere mich darüber, wie viele Anhänger diese Sicht auf unser Land hat. Die Meinungsfreiheit ist wichtig. Aber da diese Leute ihre russische Staatspropaganda in D verbreiten, wäre ich uneingeschränkt für ein Verbot. Schließlich macht Putin genug Mist, um ihn in dieser Hinsicht mal klar zu beschränken. Die haben es so einfach, unser Land schlecht zu machen. Das liegt zwar mehr an uns als an den Russen. Aber dass es diese Mist-Medien gibt, die sich Stimmungen zunutze machen, ist mir ein Dorn im Auge.

    Antworten
  3. Na ja,mein lieber Schulte Sie vertragen manche Tatsachen eben schlecht. Die westlichen Medien sind kein bisschen besser .Leider.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Möchtest du mir zu diesem Artikel eine Mail schreiben? Nur zu.