Axel Voss hat geschrieben, dass jetzt alles gut wird

Auf fast jeder Seite müssen wir die Frage beantworten, ob wir die offerierten Kekse mögen oder vielleicht doch nicht. Was eigentlich dann genau passiert, wenn wir sie ausschlagen, bleibt geheimnisumwittert. Oder liest irgendjemand die Datenschutzerklärungen, die aus verflucht vielen Buchstaben bestehen und deren Sätze die Mitarbeit von Juristen nicht ganz verbergen können? Wie viele Waschmaschine …

 mehr lesenAxel Voss hat geschrieben, dass jetzt alles gut wird

Schwere Sicherheitslücke bei vielgenutztem DSGVO-Plugin für WordPress durch 

Zum Glück gibts ein Update, das sofort installiert werden sollte. In einem WordPress-Plugin zur Unterstützung der DSGVO-Konformität wurde eine schwere Sicherheitslücke gefunden, die beispielsweise das unerlaubte Erstellen von Admin-Konten ermöglicht. Quelle: Schwere Sicherheitslücke bei vielgenutztem DSGVO-Plugin für WordPress | t3n – digital pioneers

Die DSVGO und unser aktueller Umgang mit ihr

Es ist ruhig geworden um die DSVGO. Was da noch an „Nachbearbeitung“ stattfindet, ist im Vergleich zu der Aufregung um ihre Einführung sehr übersichtlich. Viele Blogger nutzen jetzt Google Fonts (und zwar nicht selbstgehostet!) oder Typekit – Fonts. Eingebettete Videos und eingebettete Postings von Facebook und Twitter finden ganz ohne „Warnschilder“ statt.  In meinem Hauptblog habe …

 mehr lesenDie DSVGO und unser aktueller Umgang mit ihr

Die Konferenz der Datenschützer hat den Daumen gesenkt

Meine Facebook-Seite Bedburgisches hatte ich im Juni vom Netz genommen. Damals kamen die ersten ernstzunehmenden Hinweise auf den neuen Nasenstüber der Datenschützer der EU. Wie sich jetzt zeigt, lassen sich diese Datenschützer (Deutschland geht voran, wie sonst eigentlich nie!) von Facebook nicht vorführen und ziehen ihren Stiefel durch. Wert hat schon Lust, Post von irgendwelchen …

 mehr lesenDie Konferenz der Datenschützer hat den Daumen gesenkt

Verantwortungslose Fanpage-Betreiber?

Dies hier verzapfen die deutschen Datenschutzbehörden zur EuGH-Entscheidung. Ich finde, allein die äußerst provokante Überschrift zeigt, auf welcher Seite die Datenschutzbehörden stehen. Sicher nicht auf der von Kleinunternehmern oder uns Bloggern: [symple_box color=“red“ fade_in=“false“ float=“center“ text_align=“left“ width=““] Die Zeit der Verantwortungslosigkeit ist vorbei: EuGH bestätigt gemeinsame Verantwortung von Facebook und Fanpage-Betreibern Die unabhängigen Datenschutzbehörden des …

 mehr lesenVerantwortungslose Fanpage-Betreiber?

Abmahngefahren: Bloß nix verdecken durch den Cookie – Hinweis.

Und wieder habe ich etwas überlesen, was die DSGVO anlangt. Und es ist wohl zu befürchten, dass es anderen bei diesem Mammut nicht anders geht: Wichtig: Wenn der Cookies-Hinweis am Ende der Webseite erscheint und ein eventuell nur dort befindlichen Link zum Impressum verdeckt, droht eine Abmahnung. Das ist insbesondere auch bei einem Aufruf der …

 mehr lesenAbmahngefahren: Bloß nix verdecken durch den Cookie – Hinweis.

Negative Auswirkungen der EU-Regulierung auf die Informationsgesellschaft

Naanoo aktualisiert dankenswerterweise auf dieser Seite markante Beispiele negativer Auswirkungen der DSVGO / EU Regulierung. Wir sammeln auf dieser Seite Berichte über negative Auswirkungen europäischer Regulierung auf Informationsgesellschaft, Informationswirtschaft und Freiheitsrechte. Quelle: Negative Auswirkungen der EU-Regulierung auf die Informationsgesellschaft Weitere interessante Themen: Quelle: Mit der DSGVO stirbt die Vielfalt im Netz  

Anklickbare URL nach Anwendung des Plugins „Disable Embeds“

Mit dem Plugin „Disable Embeds“ werden die von mir bisher gern eingebundenen Youtube-Videos, Tweets oder Facebook-Status-Meldungen DSGVO-konform in einen Link umgewandelt. Keine Videos und keine Bildchen mehr, nur noch ein Link :-/ Das war notwendig, weil, soweit „man“ hört, solche eingebetteten Dinger Daten nach Hause schicken. Ist das nicht eine schreckliche Vorstellung?! Da sei die DSGVO vor! …

 mehr lesenAnklickbare URL nach Anwendung des Plugins „Disable Embeds“

Bundespressekonferenz zur DSVGO mit sehr wenig Erkenntnissen

Thilo Jungs Aufzeichnung der #ähm Bundespressekonferenz vom 23.05.2018 beinhaltet etwa ab Min. 18:26 Fragen zur DSVGO. Es ist bemerkenswert, wie wenig Substanzielles die hochbezahlten Damen und Herren Regierungssprecher zum Thema zu sagen wissen. Es ist, wie allzu häufig bei diesen Veranstaltungen. Ich frage mich ein ums andere Mal, wieso es diese sicher nicht ganz preiswerte …

 mehr lesenBundespressekonferenz zur DSVGO mit sehr wenig Erkenntnissen