Einsatz verschiedener Webfont-Kombinationen

Font und Font-Kombinationen lassen sich über Typekit, Google Fonts und andere Anbieter sehr schön testen. Andreas Hecht hatte vor einiger Zeit das Tool „Fonty“ vorstellt, das in dieser Hinsicht den Komfort noch weiter erhöht. Und das auch im Hinblick auf die unsägliche DSVGO. In einem Newsletter habe ich heute diese schöne Methode gesehen. Sicher bleibt …

 mehr lesenEinsatz verschiedener Webfont-Kombinationen

Was gibt es Neues?

Nachdem Blogmemo dem Tod durch einen miesen Hackerangriff gerade noch mal entkommen ist, will ich mich auch wieder „den normalen Dingen“ des Alltags widmen. Ich sag mal so: Lieber ein älteres Backup als gar keines 🙂 Amazon Polly Gestern las ich bei Elmastudio von einem Tool, das ich in technisch etwas anderer Form schon mal …

 mehr lesenWas gibt es Neues?

WordPress 5.1 am 21.2.2019

Die WordPress – Version 5.1 soll am 21. Februar 2019 ausgerollt werden. Hierin sind erste so genannte Health – Funktionen enthalten sowie Verbesserungen im umstrittenen „Gutenberg“ – Block-Editor. Die Health – Funktionen dienen der Sicherheit und der Geschwindigkeitvon WordPress. So werden dem Administrator eines WordPress – Blogs Hinweise anzeigt, die beispielsweise eine inkompatible PHP-Version betreffen. Außerdem …

 mehr lesenWordPress 5.1 am 21.2.2019

Welcher Blogger nutzt noch Jetpack?

Durch den aktuellen Newsletter von Perun bin ich auf einen interessanten Artikel von David Decker über das Automattic – Plugin „Jetpack“ gestoßen, der es in sich hat. Decker, dessen Name mir durch seine exzellenten, wenn leider auch nicht mehr ganz aktuellen Genesis – Plugins [sic?] bekannt war, listet sieben gute Gründe gegen Jetpack auf. Dies ist der 7. Grund und der, der …

 mehr lesenWelcher Blogger nutzt noch Jetpack?

Immer noch viel Arbeit und wenig Freude mit dem Gutenberg-Editor

Kürzlich fragte ich mich, ob das Gutenberg – Plugin (das man ja immer noch separat downloaden kann) mit seinen Updates parallel auch zu neuen WordPress – Versionen führen müsste. Schließlich wäre es aus meiner Sicht nicht sinnvoll, das Plugin zu installieren, weil die Funktionalität des Gutenberg-Editors doch im Core verankert wurde. Das scheint nicht der …

 mehr lesenImmer noch viel Arbeit und wenig Freude mit dem Gutenberg-Editor

Plugin, um einzelne Gutenberg-Blocks auzuschalten

Wie ich in meinem Artikel vom 8.01.2019 schrieb, lassen sich mit wenigen Ausnahmen die einzelnen Gutenberg-Blocks (Core und Plugins) nicht ab- und zuschalten. WordPress wäre nicht WordPress, wenn es nicht für diese Aufgabe inzwischen auch ein spezielles Plugin gäbe. Wer also zusätzlich mehrere Plugins mit Gutenberg-Blocks nutzt (aber nicht alle benötigt), der kann mittels des Plugins „Disable …

 mehr lesenPlugin, um einzelne Gutenberg-Blocks auzuschalten

Lassen wir „Gutenberg“ also nachreifen?!

Wie schon gesagt, viele Entwickler und User stehen dem neuen WordPress – Editor mehr als kritisch gegenüber. Der WordPress – Dozent Peter Müller hat auf der Website „Entwickler.de“ ebenfalls eine klare Haltung formuliert: Der Release von WordPress 5.0 war einfach zu früh, denn trotz einer Entwicklungszeit von zwei Jahren macht der Block-Editor alles andere als …

 mehr lesenLassen wir „Gutenberg“ also nachreifen?!

6 Site-Builder für WordPress im Vergleich

In diesem interessanten Vergleich haben mich bestimmte Resultate überrascht. Ich hätte Elementor Pro weiter oben vermutet und Visual Composer deutlich weiter unten. Hier der Vergleichsbericht von WP-Beginner.com. Der erste Platz für Beaver Builder ist vielleicht auch darauf zurückzuführen, dass die Entwicklung des Gutenberg – Editors für WordPress von Beginn an begleitet wurde. Bei anderen Site-Buildern …

 mehr lesen6 Site-Builder für WordPress im Vergleich

Gutenberg – Andere Schriftart für Initialbuchstabe definieren

Viele Nutzer bevorzugen serifenlose Schriften (Arial, Proximanova, Geomanist etc.). Ich finde, dass in diesem Fall die seit Gutenberg frei wählbaren „Initialbuchstaben“ nicht so schön aussehen. Ich finde es schöner, wenn der Initialbuchstabe – ganz ausnahmsweise natürlich 🙂 – in einem Font mit Serifen erscheint. Mit einem Eintrag in die CSS – Datei eures Themes ist …

 mehr lesenGutenberg – Andere Schriftart für Initialbuchstabe definieren