Dresden

Gesellschaft

Wenn Muslime aus religiösen Gründen morden nennen wir sie Islamisten

Mich interessieren politische Debatten über Untaten von Islamisten weniger als die Frage, wieso wir keine Lehren aus diesen schrecklichen Erfahrungen ziehen. Die üblichen Reaktionen und Gegenreaktionen bringen uns nicht weiter.

Gesellschaft, Politik

Ein Kritikgespräch ist fällig, nicht mehr

Dresden: Ich will keinen Zweifel daran lassen: Die Aussagen bei Pegida-Veranstaltungen verursachen …