Greta Thunberg

Besser, wir würden zusammenhalten

Warum haben wir es jahrzehntelange hingenommen, dass Politiker zwar viel reden aber nur selten etwas sagen? Waren uns die Fragen zu unwichtig, waren wir zu sehr mit uns selbst beschäftigt? Noch während wir vielleicht darüber nachdachten, lernten wir, dass auch die Fragen von Journalisten, sogar solche, die schriftlich an Minister gestellt wurden, folgenlos einfach unbeantwortet blieben. Klare Antworten auf wichtige Fragen sind zu Raritäten geworden. Wir bekommen sie nicht, weil diejenigen, die sie geben müssten, Angst vor unserem »Liebesentzug« haben. 709 Abgeordnete hat der Bundestag aktuell und es könnten noch viel mehr werden, wenn sich die Fraktionen nicht endlich auf eine vernünftige Regelung verständigen. Masse hat mit Klasse nichts zu tun. Verhindert die angeblich grassierende politische Korrektheit den Diskurs oder liegt es nicht eher unsere Gleichgültigkeit am Zustand einer Gesellschaft, in der es vielen richtig gut und anderen richtig schlecht geht? Es gibt keine Daten, keine Statistiken, die nicht für … Artikel lesen