Immer mehr Onlineangebote werden zahlungspflichtig, jetzt auch SpiegelOnline

  • 28. Mai 2018

Da bin ich mit Julian Reichelt von der BILD mal ganz einer Meinung: Den Kollegen von @DerSPIEGEL und @SPIEGELONLINE wünsche ich alles Gute und viel Erfolg für ihr neues Paid-Content-Modell und den Mut, für alles Herausragende dann auch wirklich Geld zu verlangen. Der Spiegel ist immer noch zu gut und zu wichtig, um sich zu verschenken. Good luck! Es kann nicht ewig so weitergehen, dass qualitativ hochwertige Beiträge für umme angeboten und konsumiert werden können.…

mehr lesen ➟