sz

Medien

„Spiegel“ und „SZ“ verkaufen Schlagzeilen vom November letzten Jahres und machen damit „Stimmung“

Es geht wirklich nichts über die Informationsdichte, die wir in Deutschland genießen dürfen.