Du befindest dich hier: HauptthemenGesellschaft

Juhu, die Angst ist weg


 • Letzte Änderung: 15. Feb. 2021  2 Min. 440 Views

Nun lassen wir es so richtig krachen! Wollen wir es doch einfach mal drauf ankommen lassen. Das ist eine Devise, lebensbejahend. Für all diejenigen, die – lebensnah, aufgeschlossen und risikofreudig ihr Leben ganz unbehelligt von diesem blöden Virus leben wollen.

Es geht nicht nur um die belastende, freiheitsbeschränkende Maske, aktuell gehts viel mehr um die heißersehnte Reise in die Herbstferien. Raus aus diesem coronatriefenden Alltag.

Der Massentourismus muss endlich befreit werden von diesen durch Kinder initiierten Selbstvorwürfen. Das ist alles so schädlich für unser Verständnis von Freiheit und Abenteuer.


In den meisten Städten liegt der ersehnte Inzidenzwert endlich bei über 50. War ja sowieso nur ne Frage der Zeit. Jetzt wird sich erweisen, wie falsch all die Verantwortungsträger in Deutschland und fast überall auf der Welt lagen, als sie Hysterie und konsequenterweise existenzielle Not über uns brachten.

Was soll denn schon passieren? Warum sollten Beatmungsbetten ausgehen, wenn die Intensivstationen der Krankenhäuser doch heute krass unterfordert sind?

Das alles, nur um dem Anstieg schwer erkrankter Corona-Patienten aus dem vulnerablen Milieu, also weit, weit weg von den Unbesiegbaren, gerecht zu werden? Haben wir nicht sowieso ein Problem mit unserer total überalterten Gesellschaft?


Bald – vielleicht schon sehr bald – werden all die Schwätzer, die ständig und sehr lautstark Seit an Seit mit Nazis und Verschwörungstheoretikern der dümmsten Sorte, dafür plädiert haben, dass wir alle unsere Angst vergessen sollen, verstummen.

Was, wenn sich also erweist, dass die Mainstreammedien nicht (im Einklang mit der Politik) »ständig übertrieben« und die »Hysterie« angestachelt haben, sondern sich stattdessen redlich darum bemüht haben, uns alle vorsichtig und wach zu halten?

Wenn wir es bald schaffen werden, auch in Deutschland eine Übersterblichkeit zu generieren, werden all die Jubelperser einer dann nur noch fade schmeckenden Freiheit (vielleicht) endlich ihre Gosche halten.

Möchtest du mir zu diesem Artikel eine Mail schreiben? Nur zu.