Die Gegenbewegung formiert sich

Ob es im Ausland um die Medienkompetenz besser bestellt ist als hier in Deutschland? Einen Idealzustand, wie auch immer …

Medienkompetenz

Jetzt ist es also die Tafel

Merkel und ihr Satz "Für ein Land, in dem wir gut und gern leben" war nicht richtiger oder falscher als "Wir schaffen das!"

Led Zeppelin

Es ist schön, auf eine lange erfolgreiche Karriere zurückblicken zu können. Ich kann mir aber vorstellen, wie anstrengend und fordernd diese ist.

AfD-Meuthen über die Freilassung von Deniz Yücel

Was Meuthen im Hinblick auf Deniz Yücels Freilassung meint bzw. weshalb die Mitglieder und Anhänger dieser 13%-Partei schlecht über ihn sprechen, werden viele wissen. Für die anderen verlinke ich hier zwei "Gründe" die wohl als Begründung für Meuthens abartigen Wunsch betrachtet werden dürfen. Meuthen erhofft…

Deutschlands Reichtum an Brotsorten

Mir fällt es schon gar nicht mehr auf, wie groß das Angebot an verschiedenen Brotspezialitäten überhaupt ist. Wie sollte es auch. Allein die Tatsache, dass unser tägliches Brötchen quasi online, also rund um die Uhr, verfügbar ist stumpft diesbezüglich ab. Aber die Zahl der verschiedenen…

Personennah-verkehr für ömösons – Die Experten haben “Bedenken”

Alles, was von der Regierung kommt, so auch der Vorschlag, den Personennahverkehr pilotprojektmäßig kostenlos anzubieten, wird erstmal mit größter Skepsis / Ablehnung aufgenommen. Es werden Fehler oder falsche Motive gesucht und dann geht's erst richtig los. Die Idee wird zerredet bis nichts mehr da ist, was man (also ich) vielleicht gut gefunden hat.
Medienkompetenz

Medienkompetenz: Formiert sich eine Gegenbewegung?

Zunächst denken, dann nachdenken, dann reden, und dann (vielleicht) schreiben. Wie verträgt sich der Gedanke mit dem, was wir so ungeheuer hoch schätzen, unsere Meinungsfreiheit? Braucht man dafür diese — Medienkompetenz?

Die AfD will Oliver Welke vom ZDF-Bildschirm entfernt sehen

Wieder hat die AfD ein Thema gefunden, das den Protagonisten eigentlich peinlich sein müsste. Schließlich kämpfen sie doch wacker gegen die politische Korrektheit im Land. Aber die AfD denkt (?) sich halt auch: Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist. Und Unterstützung aus dem Lager der immer politisch Korrekten gibt es genug.

Bereit für den nächsten Schritt!?

Zwischen Siegern und Besiegten kann es keine erfolgreiche Koalition geben. Das sagte vor langer Zeit der römisch Geschichtsschreiber Publius Cornelius Tacitus. Für die GroKo gilt das nicht, weil ja beide Verlierer sind.

Wehret den Anfängen! Anfängen?

Einer der Teilnehmer an besagtem "Preisausschreiben" führte Anfang der 1930er Jahre aus: "Wer trug die Verantwortung dafür, was sich am deutschen Rhein täglich ereignete? Wo deutsche Frauen und Mädchen von Schwarzen Bestien mitten im so genannten Frieden ungestraft geschändet werden konnten". Klingt das heute anders, was vor allem die AfD und ihre Anhänger verbreiten?