Waldweg

Natürliche „Kunst“

Ich liebe die Natur. Gleichzeitig mache ich zu wenig, um sie zu schützen. Dessen bin ich mir bewusst. Aber es gibt Menschen, die unserer Natur mutwillig schaden. Wenn ich unterwegs bin, mache ich viele Fotos. Bei der Wahl meiner Motive bin ich wenig wählerisch. Es … mehr lesen

Margerite (c) Horst Schulte

Makro – Aufnahmen

Ich hoffe, dass es euch gut geht und dass ihr nicht schon seit Wochen durchhängt wie ich. Diese Welt kann einen Menschen schon verrückt machen – selbst oder gerade die, die bereits eine Weile auf ihr leben durften. Es wurde gern darüber gespottet, dass ältere … mehr lesen

Meise und Blüten

Vogelfotos im Frühling

Die Schattenseite des bisher so schönen Wetters im März habe ich zur Kenntnis genommen. Es ist zu trocken, weil wir zu viele Sonnenstunden hatten. Irgendwas ist schließlich immer. Jedenfalls habe ich die schönen Sonnentage dazu genutzt, mit meiner Kamera auf die Pirsch zu gehen. Noch … mehr lesen

Frühlingserwachen

Die Natur spendet ein Stück Lebenskraft

Wenn man sich fast dazu zwingen muss, ein Auge für die schönen Dinge im Leben zu haben, ist das alarmierend. Zum Glück gibt es die Natur. Die spendiert uns – trotz allem – immer wieder pure Freude. Bei uns blühen gerade die Magnolienbäume. Die haben … mehr lesen

Frühling 2022

Tausche Braun und Grün gegen Buntes

Langsam habe ich es satt, nur dunkle Wälder (oder das, was wir in unseren Breitengraden dafür halten) zu fotografieren. Sonne und Farbe fehlen. Das wenige Grün wird auf Dauer doch etwas eintönig. Zum Anfang dieses Monats habe ich hier in der Gegend die ersten Schneeglöckchen … mehr lesen

Motivsuche (c) Horst Schulte

Wintermotive ohne Schnee

Ich fand im Wald nichts Aufregendes, das ich fotografieren wollte. Ich sah etwas ratlos in den Himmel. Immerhin, er war blau und die Baumkronen durchdrangen Sonnenstrahlen. Das war schon mal deutlich mehr als in den letzten Wochen. Da war der Himmel einfach bloß grau. Kaum … mehr lesen

Bemoost (c) Horst Schulte

Es fehlen Licht und Farbe

Der agilste Rentner bin ich sowieso nicht. Ich war froh, dass ich Fotografieren als Hobby für mich entdeckt habe. Wenn es mich rauszieht, dann doch bitte immer nur mit Kamera. Jedenfalls, wenn irgend möglich. Im Winter geht mir die Motivation fast gänzlich flöten. Dieses öde, … mehr lesen