Kategorien
Medien

Nach welchen Kriterien entscheiden Redaktionen, welche Artikel hinter Bezahlschranken „verschwinden“?

Wenn ich die Timelines der Online-Angebote unserer großen Zeitungen durchlese, frage ich mich oft, wonach die Selektion derjenigen Artikel wohl erfolgt, die hinter Bezahlschranken „verschwinden“? Ich habe zwar eine Ahnung, aber keine Lust, mir die Zeit dafür zu nehmen, das zu recherchieren. Ich nehme an, es geht dabei um die zu erwartenden (erhofften?) Empörungsreaktionen der […]

Kategorien
Politik

Wir sind weder in der Lage noch willens, deutsche Soldaten nach Hormus zu schicken

Ich erinnere mich noch gut daran, als unser ehemaliger Bundespräsident Horst Köhler wegen seiner Äußerungen zurückgetreten ist. Ich war voll dabei. Ja, mein damaliger Blog (Querblog.de) wurde sogar im Heute-Journal gezeigt. Ob ich darauf stolz bin? Damals war ich es irgendwie. Heute bin ich nachdenklicher. Ob ich zu anderen Schlüssen komme als Köhler vor immerhin […]

Kategorien
Medien

Da wurden wohl Journalisten von Rezo angefixt

Es ist total in, die CDU an den Pranger zu stellen. Am besten gelingt das, wenn man persönlich werden kann. Und seit Strache weiß ja auch jeder, das alte Videos dafür äußert hilfreich sein können. Nun ist (schon wieder!?) Philipp Amthor an der Reihe. An dem hat „das Internet“ – oder sagen wir, der linke […]

Kategorien
Politik

Sebastian Kurz und die selbstgefälligen Deutschen

Ein Teil von uns Deutschen ist aber auch wirklich unangenehm selbstgefällig. Diesen Eindruck schwächt auch der Artikel nicht ab, den eine schweizerische Website namens Republik über ein von Sebastian Kurz‘ angeblich benutztes antisemitisches Chiffre veröffentlicht hat. Ich bin nicht der Ansicht, dass Kurz mit seiner Erinnerung an die Untaten des Herrn Silberstein antisemitische Ressentiments bedient […]

Kategorien
Medien

SPD: Die angebliche „Kühnert – Krise“ ist schon überwunden

Eigentlich müssten sich ein paar Leute in deutschen Redaktionsstuben jetzt schämen. Es gibt nämlich neue Meinungsumfragen. Der Budenzauber, den Journalisten um Kevin Kühnerts Aussagen veranstaltet haben, könnten schon ad absurdum geführt sein. Alles ist im Fluss. Nicht jeder sieht sich häufig die neuesten Umfragen an. Von daher verstehe ich das Kalkül, dass manche Journalisten antreibt. […]

Kategorien
Medien

NZZ-Chefredakteur zum AfD-Gutachten des Verfassungsschutzes

In seiner heutigen Ansprache an die deutsche Leserschaft, genannt „Der andere Blick“ bewertet NZZ – Chefredakteur Gujer das Gutachten des Verfassungsschutzes über die AfD. Er sieht die Gefahr einer Instrumentalisierung durch die anderen, also die etablierten Parteien. Damit übernimmt er die Haltung der AfD und ihrer Anhänger. Bisher galt die Linie, keine Parteien als Ganzes […]

Kategorien
Medien

Wenn zwei sich mögen

Henryk M. Broder hat sich mit Alice Weidel, AfD, fotografieren lassen – in der anheimelnden Atmosphäre des Deutschen Bundestages. Dazu gibts eine Menge Meinungen. Es scheint so, als sei das Foto ein „gefundenes Fressen“ für alle, nicht nur für Gegner der AfD. Jürgen Braun, AfD-MdB, lässt es sich nicht nehmen, das Foto auf seiner FB-Seite […]

Kategorien
Wirtschaft

Die Demokratie lächerlich machen

Bei der „Heute Show“ hat die Redaktion was aus der Tanzeinlage von DJ Scheuer gemacht. In der heutigen „Berlin Direkt“ – Sendung wurde die Diesel – Politik Scheuers (zu Recht) scharf kritisiert. Übrigens mit dem Hinweis, dass sie schon seit drei Jahren wankelmütig und ohne Resultat sei. Dabei ist Scheuer doch, wie Spahn, erst seit […]

Kategorien
Gesellschaft

Wer Hambach als Kontrapunkt gegen Chemnitz missbraucht

Wer sagt, dass Linksextremismus weniger verurteilenswert wäre als Rechtsextremismus? Ich wüsste nicht, dass das mal jemand behauptet hätte und doch gehört es zum Ritual, wenn gerade mal wieder rechte Umtriebe kritisiert werden. Nach Chemnitz und Köthen ist es besonders krass. Es muss ein unvermeidlicher Reflex sein, den bestimmte Journalisten und Politiker an den Tag legen. […]