Gefühlte Realität – die Domäne der Rechten

Weil dieser Sozi, der nach eigenem Bekunden auch nach seinem Wechsel von der SPD zur AfD noch immer ein engagierter, … 


   0 Kommentare 1 Min. Lesezeit

Weil dieser Sozi, der nach eigenem Bekunden auch nach seinem Wechsel von der SPD zur AfD noch immer ein engagierter, sozialdenkender Mensch ist und er mir bei «Hart aber fair» doch so viel Freude bereitet hat, gönne ich ihm den gelungenen Quer- Realitätscheck von ganzem Herzen.

Hoffentlich sehen das auch seine neu gewonnen Freude so, die alle so heftig genickt haben über seinen ach so stark entwickelten Sinn für die Realität.

[fb-​post href=«https://www.facebook.com/ARD/posts/10153739323046389 »]

[symple_​spacing size=«30»]

Und hier lernt ihr, wie man es schafft, die Menschen für «gefühlte Realität» zu gewinnen.

[symple_​spacing size=«30»]

Wähleranalyse von Erik Flügge

0
Dieser Beitrag wurde bisher 8 mal aufgerufen.



Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

Vorheriger

Die Milch kocht über

Ein Kino wäre schön

Nächster

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.