Gesellschaft

Ist der Ruf erst ruiniert

Nun gibt es in Deutschland sowieso nur eine übersehbare Zahl von Leuten, die ähnlich über Russland denken wie Ex-Kanzler Schröder. Insofern wird der Einfluss Schröders im Sinne des Artikels so groß schon nicht sein. Ich glaube kaum, dass Schröders Ansichten viele Menschen dazu bringen werden, ihr Bild zugunsten Putins zu ändern.

Allerdings ist die Kritik an Schröders Verhalten vor allem deshalb berechtigt, weil er mit seinem Verhalten das Ansehen aller demokratischen Institutionen in Deutschland beschädigt. Das ist schlimm genug.

Der frühere Bundeskanzler Schröder lobbyiert nicht nur für deutsch-russische Energieprojekte, sondern übt auch grundsätzliche Kritik an der europäischen Politik gegenüber Moskau. Er macht sich damit zum Propagandainstrument des Kremls.

Quelle: Gerhard Schröder ist eine Peinlichkeit für Deutschland

Über den autor

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt.

Schreibe einen Kommentar