Gesellschaft   ·  2 Min.

Nie und nimmer gelingt euch die Ausgrenzung von Millionen von Muslimen

2 Views

Es ist eine elende, schmutzige und meiner Meinung nach sogar staatsfeindliche Debatte, die Seehofer, Söder, Blume und Dobrindt (alle CSU) begonnen haben.

Aber sie ist die Domäne einer intellektuell völlig verwahrlosten CSU, die sich wohl nicht darüber wundert, dass sie auf größeren Widerstand stößt. Außer natürlich bei den Rechten, denen gerade einer ab geht und -gar nicht überraschend- mit allerlei untauglichen Vergleichen aufwartet.

Nicht nach dem Mund reden

Das passt zum Selbstverständnis der 13% Partei gegen die die CSU versucht anzustinken, weil sie Angst vor den nächsten Landtagswahlen hat. Ich glaube, es bringt der CSU wenig. Die jüngere Vergangenheit hat das schon gezeigt. Die afd-affinen Bayern werden, wie schon so oft gesagt wurde, natürlich das Original wählen und nicht die Nachplapperer völkisch-nationalen Schwachsinns. In solchen Kategorien sollten sich demokratische Parteien auf keinen Wettbewerb einlassen.

Man kann Dobrindts Frust ja nachvollziehen. Er hätte doch so gern eine Konservatismus – Debatte. Das hat nicht geklappt, weil es für diese Art von Politik in Deutschland halt doch keine echte Begeisterung gibt, ja nicht mal ein größeres Interesse im äußerst rechten Lager. Wenigstens habe ich keinerlei brauchbare Beiträge dazu gelesen. Es war ein Rohrkrepierer, lieber Herr Dobrindt. Wie alles, was Sie vorzuzeigen haben.

Ich weiß, dass die Mehrheit unseres Volkes in einem einig ist. Islamistische Hassprediger sind inakzeptabel. Es ist selbstverständlich, dass hier unsere Gesetze gelten. Jeder, der das nicht akzeptiert, soll möglichst schnell das Land verlassen!

Ideologiefreier Grundsatz

Rechtskonservative Politiker und Publizisten verstehen nicht, dass sie mit ihrer oft recht antidemokratischen Haltung für niemand anderen sprechen als für ein paar andere laut- und meinungsstarke  Hinterweltler (Hinterwäldler). Aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Die meisten Menschen durchschauen eure Absichten und sie sind von Ekel und Abscheu erfüllt.

Ihr rechten Hetzer: In unserem Land leben Millionen Muslime. Auch wenn die Mehrheit im Volk sich – aus welchen Gründen auch immer –  wenig Mühe gibt, aktive Integrationsbereitschaft zu zeigen, Ausgrenzung und Diffamierung von Muslimen wird euch nicht gelingen. 


Die CSU erklärt die Welt – mit fataler Wirkung – Süddeutsche.de Quelle
Gerade Recht: Scharia – Feuilleton – FAZ Quelle


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Twitter zu laden.

Inhalt laden





Artikelautor: Horst

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 66 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Die sozialen Netzwerke haben die Welt verändert - nicht zum Guten!