Extremismus

SUV BMW

Autofahrer sind kein Kroppzeug

Es stört mich, wenn die AfD und ihre Anhängerschaft jedes einzelne Verbrechen von Migranten dazu nutzen, allgemeine Vorurteile gegen Geflüchtete zu schüren. Die öffentliche Berichterstattung bietet leider häufig die Grundlage, nicht nur die BILD-Zeitung. Unsere Medien machen es der AfD zu leicht. In Berlin hat ein Autofahrer einen Unfall verursacht, bei dem vier Menschen ums Leben kamen. Das Auto war ein SUV. Ein schreckliches Unglück, das unter normalen Umständen Beileidsbekundungen an die Familien der Opfer aber keinen scharfen gesellschaftlichen Diskurs ausgelöst hätte. Die Auswirkungen waren und sind bei der IAA in Frankfurt zu besichtigen. Ob die Initiatoren von anderen Motiven geleitet sind und ob sie tatsächlich gegen den Klimawandel protestieren wollten, ist mir egal. Sie haben in meinen Augen die Toten von Berlin für ihre Zwecke zu instrumentalisieren versucht. Das ist nicht nur schäbig, es ist ein Vorgehen, dass unter gar keinen Umständen zu tolerieren ist. Nach dem Ereignis hat … Artikel lesen