Du befindest dich hier: Bloggen

DSGVO-konform mit WordPress: Version 4.9.6 unterstützt euch dabei


 • Letzte Änderung: 8. Okt. 2019  1 Min. Lesezeit 8

Ohne Eigeninitiative (plus einschlägiger Plugins) gehts also nicht. Aber immerhin, WordPress bietet Unterstützung.

Ich frage mich, was eigentlich passiert, wenn ein Blogger künftig unachtsamerweise ein Plugin oder ein neues Theme freischaltet und die Auswirkungen hinsichtlich der DSGVO nicht hinreichend beachtet.

Genauso fraglich bleibt, wer diesbezüglich für Fehler (Abmahnungen) aufkommt, die neuere Pluginversion oder (später vielleicht) ein vorbereitetes Theme verursachen.

Meine vorläufige Schlussfolgerung: Bloggen wird noch risikoreicher als es bisher schon war. Wie unterschiedlich selbst Fachleute die Sache bewerten, trägt auch nicht gerade zur Beruhigung bei.


 

T3n erläutert die Neuerungen in der aktuellen WordPress-Version.

Quelle: DSGVO-konform mit WordPress: Version 4.9.6 unterstützt euch dabei | ❤ t3n

Möchtest du mir zu diesem Artikel eine Mail schreiben? Nur zu.