👋Hallo, ich bin
Horst Schulte

Rentner und interessierter Beobachter der Gesellschaft und der sie beeinflussenden Institutionen und Vorgänge.

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt.

Dass mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo. Aus den sozialen Netzwerken habe ich mich ganz zurückgezogen. Sie verderben die Gesellschaft und zeigen in meinen Augen eine geradezu unheimliche Neigung zur Zerstörung der Demokratie.

Meine neuesten Artikel im Blog

Frühling lässt sein blaues Band…💖

Zugegeben, so’n Oldtimer hätte was. Der Zweisitzer würde mir schon gefallen. Beim Zweiten ginge es mir wie mit einem Formel1 Boliden. Rein käme ich (vielleicht)… … mehr lesen

Die Presse ist von der Politik enttäuscht. Mich kotzt die Presse an!

Macht es die Pandemie für uns erträglicher, wenn die Alles- und vor allem Besserwisser von der Presse täglich ihre Häme über Politiker und Wissenschaftler ergießen? Da war mir die relative Ruhe in anderen kritischen Fragen ehrlich gesagt lieber. Denn verbessern wird sich so auch nichts. Es sei denn, man versucht, das Personal auszutauschen… Nach dem Motto: Rosenfeld for cancler. mehr lesen

Satire darf wenig, besser: NIX

Endlich wird das Thema »Was darf Satire« mal richtig breit diskutiert. 2 Stunden Zeit. Ist doch mal was. Allerdings hatte ich nach kürzester Zeit die … mehr lesen

Hansi Flicks Kritik gegen Karl Lauterbach

Michael Rummenigge fühlte sich ziemlich am Anfang seiner Karriere dazu berufen, uns einfachen Leuten zu erklären, weshalb Fußballer so viel Geld verdienen und »wir« halt … mehr lesen

Reif für Dystopien jeder Art

Ich habs noch nie gedanklich durchgespielt. Und zwar vor allem deshalb, weil ich dieses Szenarium für unser Land für ausgeschlossen halte. Allerdings scheinen Menschen in … mehr lesen