Laut EU sollte Apple letztes Jahr 13 Mrd. Euro Steuern an Irland zahlen. Apple war dagegen und – was komisch genug war – auch Irland sperrte sich dagegen, die Steuermilliarden anzunehmen. Tim Cook, Chef von Apple, nannte diese Forderung der EU damals „politischen Scheiß“. Das Geld ist jetzt irgendwo festverzinslich geparkt, bis die Rechtsstreitigkeiten geklärt sind.

Die „großartige“ Steuerreform Trumps zeitigt indes beträchtliche Erfolge. Nicht nur die Börse in den USA reagiert – was hätte man von denen auch anders erwarten sollen? Tim Cook will Apple Milliarden in die USA zurückbringen und wird demnach 38 Milliarden Dollar an Steuern zahlen. Zusätzlich sollen dort 20.000 neue Stellen geschaffen werden. Ein neuer Firmencampus ist geplant. Wenn das Donald Trump bei seinen Kritikern nicht hilft, was denn sonst? Apple bunkert zurzeit ca. 250 Mrd. Dollar Vermögen im Ausland. Zum Vergleich: Unser Bundeshaushalt beträgt 2018 337,5 Mrd. Euro! Wenn Cooks Konzern dieses Geld irgendwann in die USA zurückbringt, wäre dies ein Signal für andere, es ihm gleichzutun. Trump würde gewinnen und seine „Rechnung“ hinsichtlich seiner Steuerreform vermutlich aufgehen lassen.

Ich sag euch was: Mein iPhone habe ich inzwischen bereits durch ein Samsung-Gerät ersetzt. Wenn das iPad 4, das MacBook Pro und AppleTV den Geist aufgeben, werde ich die Produkte dieser Firma nie mehr kaufen!

Was typisch für Kapitalisten ist, werte ich als üble Kollaboration mit dem Feind. Donald Trump gilt den Schweizern und Briten bereits jetzt als Vorbild. Sie werden die Steuerdumping-Spirale bewegen und andere werden folgen. Wir alle tragen für diese Entwicklung Verantwortung. Ob es nun apple, Amazon, Microsoft oder die anderen unverzichtbaren Marken sind, wir kaufen ihnen weiter ihre Produkte ab, obwohl wir wissen, dass sie hier keine Steuern bezahlen.

Trump zeigt, wie man Kapitalistenhuren ködert.

Da bleibt nur die Hoffnung, dass seine Rechnung nicht aufgehen wird und die Bilanz seines unerhörten Steuersenkungsprogramms am Ende nicht noch die Früchte zeigt, die er sich davon versprochen hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden

Please enter your name here