Die Vorgänge um die Neubesetzung des Platzes im Supreme Court wirken inszeniert

  • 27. September 2018

Ich mache mich mit meiner Haltung bzw. allein mit Rückfrage zum Fall Brett Kavanaugh wohl angreifbar. Ich ahne es: die FeministInnen werden hyperventilieren. Ich gehe also gleich in medias res. Wer kauft das? Christine Blayse Ford sagte aus, Kavanaugh habe versucht sie zu vergewaltigen. Sie behauptet, das Ereignis beschäftige sie bis heute emotional. Sie leide seither unter Klaustrophobie und Panikattacken. Für diese Einsicht bzw. deren Öffentlichmachung benötigte sie eine erstaunlich lange Zeit. Wie sehr sie…

mehr lesen ➟
Porno, Abofallen

Opportunismus im Kleinen wie im Großen

  • 8. August 2018

Was müsste ich alles austauschen, wenn ich mich in den Handelskrieg mit den Trump "einmischen" würde, also meinen Anteil an seinem Wahnsinn beisteuern müsste? In meinem Fall wären die Produkte auf die ich verzichten müsste überwiegend im Bereich der Informationstechnik zu suchen. Autos aus Amiland kämen nicht infrage (auch nicht Ford & Opel), Burger nicht, meine Pillen sind von hier, US-Banken konnte ich nie leiden - die ganz Großen schon mal gar nicht, Jet nicht,…

mehr lesen ➟

Geht doch: Trumps Steuerreform bringt auf einen Schlag 38 Milliarden nach Hause

  • 18. Januar 2018

Laut EU sollte Apple letztes Jahr 13 Mrd. Euro Steuern an Irland zahlen. Apple war dagegen und - was komisch genug war - auch Irland sperrte sich dagegen, die Steuermilliarden anzunehmen. Tim Cook, Chef von Apple, nannte diese Forderung der EU damals "politischen Scheiß". Das Geld ist jetzt irgendwo festverzinslich geparkt, bis die Rechtsstreitigkeiten geklärt sind. Die "großartige" Steuerreform Trumps zeitigt indes beträchtliche Erfolge. Nicht nur die Börse in den USA reagiert - was hätte man…

mehr lesen ➟