Bremen: Warum hat die Polizei immer noch keine Taser?


| Aktualisiert: 26. Juni 2020   0 Kommentare 2 Min. Lesezeit

In Bre­men wur­de ein 54 Jah­re alter Mann durch Schüs­se der Poli­zei getö­tet. Der Mann hat­te die Beam­ten mit einem Mes­ser bedroht und dafür mit sei­nem Leben bezahlt. 

Ich habe mir das Video ange­se­hen und fra­ge mich wie vie­le ande­re auch, ob die Beam­ten kei­ne ande­re Mög­lich­kei­ten hat­ten, als zur Schuss­waf­fe zu grei­fen. Die Sze­ne­rie ist erschre­ckend. Mein Mit­ge­fühl gehört dem Toten und sei­nen Angehörigen.

Aber was weiß denn ich? Mir ist nur auf­ge­fal­len, dass die gan­ze Sze­ne­rie von Ner­vo­si­tät und Angst beherrscht war. Dar­aus las­sen sich kei­ne Rück­schlüs­se zie­hen. Außer viel­leicht, dass sol­che Situa­tio­nen eben nicht für alle Poli­zis­ten zum Tages­ge­schäft zäh­len. Wenn mei­ne Ver­mu­tung zuträ­fe, könn­te man den Vor­wurf einer ras­sis­tisch moti­vier­ten Hand­lung der Poli­zei­be­am­ten ent­kräf­ten. Denn die­ser Vor­wurf steht im Rau­me. Das poli­zei­feind­li­che Kli­ma wur­de berei­tet, in dem vie­le so getan haben, als sei­en die Ver­hält­nis­se in den USA auf Deutsch­land übertragbar. 

Ich fra­ge mich, wes­halb unse­re Poli­zei bis­her noch nicht mit Tasern aus­ge­stat­tet ist. Das hät­te in die­sem Fall doch einen Men­schen­le­ben gerettet.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter.
Mehr erfah­ren

Inhalt laden

Dass die Poli­zei sol­che Aktio­nen auf­grund eines auch von Jour­na­lis­ten erzeug­ten Kli­mas, nötig ist, ist beschämend! 

Es wer­den Tweets in die Welt gebla­sen, die von ras­sis­ti­schem Han­deln der Poli­zis­ten han­deln. Und das des­halb, weil der Mann Marok­ka­ner war. Des­halb wird nun ein wei­te­res Bei­spiel ras­sis­tisch moti­vier­ter Poli­zei­ge­walt konstruiert. 

Das ist so eklig, dass ich fürch­te, dass die Bewe­gung, die doch eigent­lich etwas Posi­ti­ves will, ihre Ansprü­che an die Wand fährt. 

So leicht dahin­ge­schrie­be­ne Bezich­ti­gun­gen sind es, die wir in sol­chen Fäl­len, nun mal über­haupt nicht brauchen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter.
Mehr erfah­ren

Inhalt laden

https://twitter.com/Niklas52849211/status/1273910538041466882
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter.
Mehr erfah­ren

Inhalt laden

Die­se For­de­rung kommt von der Par­tei, die Taser bis­her abge­lehnt hat. Mit einem Taser­ein­satz wäre der Mann nicht tot.
0




Horst Schulte
Artikelautor: Horst Schulte

Mein Bloggerleben reicht bis ins Jahr 2004 zurück. Damals habe ich dieses schöne Hobby für mich entdeckt. Ich bin jetzt 67 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Das mit dem Schreiben ist zwar weniger geworden. Aber ab und zu schreibe ich hier und anderswo.

KÜNDIGE DEINE MITGLIEDSCHAFT bei TWITTER, FACEBOOK, INSTAGRAM & CO.
SIE ZERSTÖREN DIE DEMOKRATIE.

Schreibe einen Kommentar


Es werden keine IP-Adressen gespeichert! Sie können, falls Sie dies möchten, auch anonym kommentieren.