Talkshows, Nachrichten, asoziale Medien

In der zurückliegenden Woche habe ich keine Talkshow gesehen! Das gabs außerhalb des Urlaubs noch nie. Einmal am Tag Nachrichten, weniger News im Internet. Doch, das geht. Ich glaube im Moment, es bekommt mir. Aber abwarten! In der Ukraine sterben weiter Menschen, weil Putin einen … mehr lesen

Gelbe Flut

Muss ich mich schämen, weil ich Angst vor einem Krieg habe?

Den Segen moderner Kommunikationsinstrumente dürfen wir alle täglich aufs Neue erleben. Ein Blick auf die Twittertimeline und der Tag ist gelaufen. Zum Glück sind wir nicht mehr nur zum Empfangen von Nachrichten der Mainstreammedien vergattert, sondern können uns simultan – seltener, nachdem wir etwas nachgedacht … mehr lesen

Narzissen

Monika Maron sagt, was ihr auf der Seele liegt.

So lautet die Überschrift eines heute erschienen Artikels bei der NZZ: Weniger aggressiv fällt der Titel des Artikels aus, wenn man ihn bei Blendle kauft. Der erste Artikel ist typisch für die NZZ. »Sorge um den eigenen Wohlstand oder deutsche Arroganz?« Innerdeutsche Diskurse werden in … mehr lesen

Amazon Europa zahlt also immer noch keine Steuern

Die größten Profiteure handeln vielfach verantwortungslos, oft genug auch allen Compliance-Regeln zum Trotz. Mir geht mal wieder durch den Kopf, ob es Bezos & Co. alleine sind oder ob das nicht für alle gilt, die bei Amazon und anderen Giganten kaufen und – im Fall … mehr lesen

Magolien (c) Horst Schulte

Bedröppelter Bundespräsident

Bei Twitter sind viele (zu viele!) der Ansicht, dass Bundespräsident Steinmeier es verdient hätte, vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj so behandelt zu werden. Kiew hatte die Beteiligung des höchsten Repräsentanten Deutschlands an einer Gruppenreise nach Kiew mit anderen Ost-europäischen Staatsoberhäupter und Steinmeier abgelehnt und ihn damit … mehr lesen