Hallo, ich bin
Horst Schulte

Blogger & Hobbyfotograf (68 Jahre alt)

Mein Motto: "bloß nicht zynisch werden..."

Scharfer Beobachter im kurzen Hemd

Alte Autos

Rentner sind als scharfe Beobachter nichtsnutziger Verkehrsteilnehmer berüchtigt. Ich bin da keine Ausnahme! Bis vor kurzem gab es auf unserer Straße mehrere Vergehen von Falschparkern. Sie haben ihr rücksichtsloses Tun erst eingestellt, nachdem ich eine schriftliche Verwarnung ausgestellt hatte. Wenn Leute die reservierten Parkbuchten von Anwohnern einfach zustellen und das über Stunden, muss das drakonische …

Nach Horst Schulte suchen

Ist doch nor­mal, wenn ich ab und zu mal nach mir goog­le?! Oder ist das ein schlech­tes Zei­chen? Es ist kaum erwäh­nens­wert. Dabei ist mir aber was auf­ge­fal­len. Wenn ich statt nach Tex­ten nach Bil­dern suche, bekom­me ich nicht – wie bei ande­ren Namen – haupt­säch­lich Fotos der gesuch­ten Per­so­nen -, son­dern schreck­lich vie­le Todes­an­zei­gen …

Und ewig singen die Wälder

Dieser wunderbare alte Spielfilm erzählt die Geschichte einer norwegischen Familie, deren Leben und Schicksal vom Wald bestimmt war. Nicht von einem Wald, wie wir ihn heute in unseren Breitengraden kennen. In einem richtigen Wald. Die Geschichte hat mich fasziniert. Vielleicht war das so, weil wir damals in einer Umgebung lebten, die – bevor Rheinbraun kam …

Zusammenhalt Fehlanzeige

Wir spre­chen in die­sen Tagen viel über die wei­ter­hin unvoll­ende­te, von man­chen im Osten auch infra­ge gestell­te Wie­der­ver­ei­ni­gung Deutsch­lands. Abge­se­hen davon, dass die Pola­ri­sie­rung in die­sem Land, wie anders­wo auch, stark vor­an­ge­kom­men ist, wir­ken man­che Ani­mo­si­tä­ten von Ost-Deut­schen auf mich befremd­lich. Klar ist aber, dass die gesell­schaft­li­che Wie­der­ver­ei­ni­gung in eini­gen Berei­chen durch fort­dau­ern­de Unge­rech­tig­kei­ten ver­zö­gert …

Vergnügen kann Luxus sein

In einem Vergnügungspark war ich auch schon ewig nicht mehr. Gut, mein letzter Besuch in einem Vergnügungspark liegt einige Jahrzehnte zurück. Aber, dass es heute so teuer ist, den Fuß in einen der deutschen Freizeitparks zu setzen, hat mich doch überrascht. Damals lag der Eintrittspreis bei deutlich unter 25 Mark. Ich will mit meinem Großneffen …

Von Francis J. Underwood lernen

Foto: Corona-Virus wütet - Pexel

Nach allem, was ich bei »House Of Cards« gelernt habe, wird die Corona-Infektion Präsident Trump nutzen. Es sei denn… Das der Dax (also der?‍?‍?‍? deutsche Aktienindex) aufgrund dieser Nachrichten aus den USA stark unter Druck geraten ist, zeigt, wie seriös an Börsen »gearbeitet« wird. Da geht offenbar mit einigen Akteuren der Gaul durch. Leute, die …

Covid-19 bei jungen Menschen

Biene im Herbst

Bei »WDR aktuell« (leider noch nicht online) habe ich heute den Beitrag über die heute 22jährige Luisa gesehen und war tief betroffen. Über den Fall berichtete Focus und Watson. Die junge Frau hatte sich im März dieses Jahres in Sevilla mit Covid-19 angesteckt und war daran schwer erkrankt. Der Verlauf der Krankheit war bei ihr …

Merz und Lindner

Für manche sind die Herren Merz und Lindner vielleicht das Dreamteam in einer Koalition – ein Trumpf quasi ohne Grün. Aber abgesehen von den geringen Wahrscheinlichkeiten: beide haben sich am Wochenende echt nicht von ihrer intelligentesten Seite gezeigt. Das sollten Spitzenpolitikern nicht passieren. Zu Merz Merz hatte ein TV-Interview mit »Bild«. Der CDU-Kandidat um den …

„Cancel Culture“ verletzt grundlegendes Demokratieverständnis

Ich werte Dirk Steffens Aussagen im »Spektrum«-Interview als Plädoyer für »Cancel Culture«. Er unterstützt damit eine Entwicklung für die sich Linke und Rechte gegenseitig verantwortlich machen und die ich für ganz schlimm halte. Dirk Steffens hat dem Wissenschaftsjournal »Spektrum« ein Interview gegeben, in dem er entschieden Stellung zu einem Phänomen nimmt, das in Varianten viele …