Fehler: Wer sich vergaloppiert und das nie zugeben würde

Dass wir uns immer häufiger über Satire streiten, statt ihr und ihren Protagonisten die lange allgemein gültigen Freiheiten zu lassen, gehört zu den unguten Entwicklungen in unserem Land. Stattdessen wird jeder vermeintlich als Fehler betrachtete Wortbeitrag hochgejazzt. mehr lesen

Kabarett: Richter und Scharfrichter in einem sein

Wenn jemand einen »falschen Witz« erzählt, kann das die gesellschaftliche Reputation kosten. Und was ist, wenn sie oder er das im Kabarett beruflich machen? Wenn es nach manchen linken Meinungsmachern geht, würden sie wohl vom Bildschirm verbannt. Soviel zum Thema: Satire darf alles. mehr lesen

Auf gehts – zum Statuen schubsen.

Wart ihr heute schon in Köln und habt ein paar Statuen von ihren Plätzen geschubst? Oder wenigstens einige von ihnen mit Farbe besprüht? Vielleicht gibt … mehr lesen