Toleranz

Gestern Stephan Brandner, heute der Sankt Martin

Chronologisch stimmt die Aussage der Überschrift nicht. Der Sankt Martin von Rheidt wurde wohl schon vor Brandner rausgeschmissen. Allerdings aus ähnlichen Gründen. Sankt Martin gestürzt Der Generalanzeiger meldete den Vorfall unter Bezug auf den Facebook – Eintrag einer dritten Person, die Zeugin des Vorfalles gewesen ist. Es handelt sich um die Schwägerin der Frau, die vom Sankt Martin verbal attackiert wurde. Alle wissen, dass solche Berichterstattung bei Facebook auf fruchtbarsten Boden fällt. Auffällig finde ich, dass andere Zeugen des Vorfalles nicht erwähnt oder zitiert wurden! „Der ‚gute Sankt Martin’ sieht meine kopftuchtragende Schwägerin an, die der deutschen Sprache mächtig ist und auch alles versteht, was der nette Mann von sich gibt, und sagt zu ihr mit einer Aggressivität und hasserfüllter Stimme, dass sie aber schon wisse, dass dies ein christliches Fest sei“, schreibt die Schwägerin bei Facebook. „Meine drei kleinen Nichten waren sehr erschrocken und wollten nicht mehr dort bleiben“, … Artikel lesen